Slide background

für Existenzgründer

Haushaltshilfe / Reinigungskraft

Businessplan

Sofort Download

nur 29,99 €

Ihre Vorteile

1

Sofort einsetzbar

Starten Sie noch heute durch Sofort Download!
2

Einfache Handhabung

Die Businessplanvorlage kann auch von Nicht-Kaufleuten mit wenig Aufwand angepasst werden.
3

Professionelle Ausarbeitung

Die Businessplanvorlage wurde von einem Gründungsberater mit über 20 Jahren Berufserfahrung erstellt.
Image

Der Markt

Image

Die Tätigkeit einer Haushaltshilfe/Reinigungskraft gehört zu den haushaltsnahen Dienstleistungen. Die Branche 'Haushaltsnahe Dienstleistungen' beinhaltet alle Haushaltstätigkeiten und Handwerkerleistungen, die für gewöhnlich von den Haushaltsmitgliedern selbst übernommen werden könnten, stattdessen aber ein Dienstleister hinzugezogen wird. Haushaltsnahe Dienstleistungen sind demnach beispielsweise Gartenarbeiten auf dem eigenen Grundstück, Essen zubereiten, Fenster putzen, Wohnung reinigen, Kinder betreuen oder kranke und ältere Menschen pflegen. (Quelle: www.statista.com)

Das Leistungsangebot besteht überwiegend aus Putz- und Reinigungsarbeiten nach Hausfrauenart, Frühjahrsputz, Herbstputz, Böden saugen, wischen, Möbel abstauben, Bad und WC reinigen, Fensterputzen, Wäsche waschen und bügeln, Vorhänge und Gardinen waschen, Betten machen, Kochen, Geschirrspülen, Schränke aufräumen, Müll rausbringen, Einkaufsservice, Postabholung, Botengänge, Büro- und Praxisreinigung, Treppenhausreinigung. 

Nach der Forsa-Studie, die das Putzportal Helpling in Auftrag gegeben hat, kann sich fast die Hälfte der Deutschen (48 Prozent) vorstellen, eine Reinigungskraft zu beschäftigen. Aber die wenigsten tun das auch. Nach einer Erhebung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) beschäftigen erst 4,4 von 30 Millionen Haushalten in Deutschland eine Reinigungskraft. Da dürfte vielleicht noch eine nicht unerhebliche Zahl an Haushalten hinzukommen, die ihre Putzperle schwarz beschäftigen und deshalb auch nicht so gern darüber reden. (http://www.handelsblatt.com)

Das Unternehmen wird als Kleinunternehmer geführt. Kleinunternehmer ist, wer

  • im vorangegangenen Kalenderjahr einen Umsatz zuzüglich Umsatzsteuer von nicht mehr als 22.000 Euro hat und
  • im laufenden Kalenderjahr einen voraussichtlichen Umsatz zuzüglich Umsatzsteuer von nicht mehr als 50.000 Euro hat.

Beide Voraussetzungen müssen erfüllt sein. Die Kleinunternehmerregelung erlaubt es, die Leistungen Umsatzsteuerbefreit anzubieten. Auf diese Weise kann der Gewinn erhöht werden.

Um den Umsatz von 22.000 Euro im Jahr nicht zu überschreiten, werden höchstens 96 Stunden monatlich als Haushaltshilfe gearbeitet. Sollte es zusätzliche Anfragen geben, kann eventuell auf Minijobbasis bis 450 Euro monatlich zusätzlich angestellt gearbeitet werden. Auf diese Weise kann insgesamt ein sinnvolles Monatseinkommen erzielt werden.

Der Businessplan als Grundlage für Ihre Finanzierung

Für Ihre Selbstständigkeit benötigen Sie eine solide Finanzierung.

Die Bundesagentur für Arbeit und die Jobcenter fördern Ihr Gründungsvorhaben mit Nicht-zurückzahlbaren Zuschüssen, damit Sie in der Startphase Ihr Leben finanzieren können. Je nach Höhe Ihres Anspruchs auf Arbeitslosengeld kann dieser Zuschuss insgesamt weit über 15.000 Euro betragen.

Neben vorhandenem Eigenkapital und Zuschüssen der Bundesagentur für Arbeit und der Jobcenter gibt es verschiedene Förderdarlehen für Existenzgründer. Eine Übersicht der geförderten Darlehen finden Sie unter www.foerderdatenbank.de.

Für Ihren Antrag auf Fördermittel oder Darlehen benötigen Sie auf jeden Fall einen soliden und tragfähigen Businessplan!

Unsere Businessplanvorlagen erfüllen die Anforderungen von Fördermittelgebern und Banken.

Ihr Weg zu Fördermitteln und Darlehen

1. Sofort Download

Laden Sie Ihre Businessplanvorlage heute noch herunter!

2. Individualisieren

Passen Sie die Vorlage auf Ihre ganz persönliche Existenzgründung an.

3. Fördermittel beantragen

Beantragen Sie mit dem personalisierten Businessplan Fördermittel oder Darlehen für den Start Ihrer Selbstständigkeit.

Lieferumfang Ihres Businessplan Pakets:

Professionell erstellter Textteil

  • Ca. 20 Seiten lang (Vorschau Inhaltsverzeichnis)
  • sämtliche Teilaspekte Ihres Businessplans wurden bereits branchenspezifisch vorformuliert
  • Sie passen unsere Vorlage für Ihr eigenes Gründungsvorhaben mit wenig Aufwand an
  • Sie ergänzen nur noch individuelle Aspekte wie z.B. Mitbewerber in der näheren Umgebung oder spezielle Angebote
  • in Microsoft-Word geschrieben, so dass Sie ihn jederzeit für Ihre ganz persönliche Existenzgründung anpassen können.

Professionell erstellter Finanzplan

professionell erstellter Zahlenteil inkl. Anleitung (rechnet die komplette Unternehmensplanung)

  • Umsatzplanung
  • Personalplanung
  • Investitionsplanung
  • Kostenplanung
  • Rentabilitätsplanung
  • Liquiditätsplanung
  • Finanzierungsplanung
  • Sie erhalten keine leeren Tabellen
  • Alle Zahlen wurden auf die branchenspezifische Existenzgründung abgestimmt
  • Sie passen die Beispielzahlen mit wenig Aufwand auf Ihr individuelles Existenzgründungsvorhaben an
  • In Microsoft-Excel geschrieben, so dass Sie ihn jederzeit für Ihre eigene Existenzgründung anpassen können.
Sollten Sie nicht über Word oder Excel verfügen, dann nutzen Sie die Gratis-Software Open Office, welche Sie sich kostenlos hier herunterladen können: http://de.openoffice.org/

Jetzt bestellen und GRATIS Existenzgründer Handbuch downloaden:

GRATIS Handbuch für Ihre Existenzgründung!

Zusätzlich zur Businessplanvorlage erhalten Sie unser Handbuch mit wichtigen Informationen rund um das Thema Existenzgründung.
  • Steuern
  • Rechtsfragen
  • Personal
  • Marketing
  • Vertrieb
  • Finanzierung
  • Organisatorisches
  • verschiedene Checklisten
  • etc.
Image

Sofort Download

nur 29,99 €

Das zeichnet uns aus:

0
Businessplanvorlagen
0
zufriedene Kunden
0
Jahre Erfahrung
gruenderplanlogoklein.jpg
Professionelle Businessplanvorlagen
für Existenzgründer.
Dirk Leimkuhl Consulting
Weißenburger Str. 11
22049 Hamburg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.